Weil Design eine Sprache ist. Kommunikation ist überall.

Logos, Interfaces, Web- oder Produktdesign – Ihre Digitalisierungsstrategie muss in Szene gesetzt werden.

Kommunikationsdesign

Ein digitalisierter Prozess kann nur dann gut funktionieren, wenn Benutzeroberflächen (Interfaces) und Nutzererlebnis aufeinander abgestimmt sind und die Nutzer davon überzeugt sind, dass die neue Software Ihnen einen Mehrwert bietet.

Die Anforderungen der Anwender an Softwareanwendungen und ihre Benutzeroberflächen werden vielfältiger und umfangreicher; sie sind getrieben von zahlreichen Apps, die der Anwender im Alltag verwendet. Einfachheit, Formfaktor und intuitive Bedienung sind Grundvoraussetzung für den Erfolg einer Anwendung. Dies verlangt eine entsprechende Anpassung und Gestaltung der Schnittstellen zur Bedienung. Ein weiteres zentrales Element moderner Software ist die gelungene und als positiv wahrgenommene Interaktion zwischen Anwender und Software. Oft reichen technisch qualitativ hochwertige Produkte nicht mehr aus, um den Kunden zu binden. Die User Experience ist ein zentrales Element geworden und mittlerweile entscheidend für den Erfolg einer Softwareanwendung.

UI-/UX-Design

Wir entwickeln und gestalten Benutzeroberflächen, die die Anwender und den Prozess in den Mittelpunkt stellen.

Die leichte Handhabung der Benutzeroberfläche (User Interface/UI) und eine positive Erfahrung bei der Nutzung (User Experience/UX) beeinflussen den Erfolg einer Software wesentlich. UI/UX-Design entscheidet darüber, ob die Software als angenehm und nutzerfreundlich empfunden wird oder nicht. Diese emotionale Empfindung gibt Auskunft über die Bereitschaft, mit einer Software zu arbeiten.

Unser UI/UX-Team berücksichtigt den Einsatzort, die Anforderungen der Anwender, das Erscheinungsbild Ihres Unternehmens sowie den Zweck der Anwendung selbst. Damit ist sichergestellt, dass wir alle Schnittstellen eines Produkts optimal zusammenführen. Von der Steuerungssoftware bis hin zur smarten App. Unsere UI/UX-Experten entwickeln in engem Dialog mit Ihren Teams durchdachte User Interfaces, die ein kreatives Design mit einer intuitive Benutzerführung und zukunftsweisenden Trends vereinen.

Design Thinking

Design Thinking stellt den Nutzer in den Mittelpunkt. So wird die Digitalisierung anwenderorientiert.

Häufig werden unter dem Begriff „Design-Kreativität” Inspiration und ästhetische Aspekte verstanden. Es handelt sich bei Design allerdings nicht ausschließlich um das Verschönern eines Produktes, sondern auch um das Lösen von Problemen und das Entwickeln zielgerichteter Innovationen. Dabei werden betriebswirtschaftliche Faktoren und die Umsetzungsfähigkeit in den Prozess der Problemlösung einbezogen. Die Methoden, die Designer zur Gestaltung von Produkten verwenden, werden nun für andere Geschäftsbereiche und Prozesse neu interpretiert.

Im Zentrum des Ansatzes stehen dabei immer die Wünsche und Bedürfnisse des Nutzers. Dazu muss sich in den Anwender hineinversetzt werden. Durch eine ständige Rückkopplung mit der Zielgruppe können frühzeitig erste Entwürfe erstellt und getestet werden. Design Thinking funktioniert ganz nach dem Motto „just do it“. Denn nur durch strukturiertes Ausprobieren und Testen können Lösungen und ein möglichst großer Mehrwert für die Nutzer gefunden werden.

Leistungen

Unsere Experten-Teams arbeiten der Zielstellung entsprechend. Während eines KickOff-Workshops definieren wir flexibel, welche Bausteine zur Realisierung benötigt werden.

Analyse Benutzerverhalten

User Stories

MockUp-Design

Erarbeitung UI/UX-Design

Test der Benutzeroberfläche

Ebenen Infrastruktur